Sinopse

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

Episódios

  • Eugen Drewermann, Psychotherapeut (Geburtstag 20.6.1940)

    Eugen Drewermann, Psychotherapeut (Geburtstag 20.6.1940)

    19/06/2020 Duração: 13min

    Die Liste der gläubigen Katholiken, die an der Amtskirche verzweifelt sind, ist lang. Auch der suspendierte Priester Eugen Drewermann kritisiert sie bis heute. In über achtzig Büchern hat er versucht, den Weg für eine moderne Theologie zu öffnen. Autor: Christoph Vormweg

  • UN-Weltfrauenkonferenz beginnt (am 19.6.1975)

    UN-Weltfrauenkonferenz beginnt (am 19.6.1975)

    18/06/2020 Duração: 14min

    "Selbst in 100 Jahren wird die Gleichberechtigung nicht erreicht sein", beginnt Christa Randzio-Plath ein Resümee der Frauenbewegung 45 Jahre nach der ersten UN-Weltfrauenkonferenz. Die Juristin und Politikerin hat an allen vier UN-Konferenzen mitgewirkt, die es bisher gab. 1975 war das Jahr der Frau und es läutete damit ein ganzes Jahrzehnt im Zeichen der Gleichberechtigung ein. Autorin: Jana Magdanz

  • Utta Danella, Schriftstellerin (Geburtstag 18.6.1920)

    Utta Danella, Schriftstellerin (Geburtstag 18.6.1920)

    17/06/2020 Duração: 14min

    Sie war die Auflagenkönigin der Bundesrepublik. Mit 43 Romanen und mehr als 70 Millionen verkauften Exemplaren zählte sie zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen. Utta Danella, die eigentlich Denneler hieß, versorgte vor allem Leserinnen mit Herz-Schmerz-Geschichten, die zuverlässig immer gut endeten. Autorin: Heide Soltau

  • Die Verhüllung des Reichstags beginnt (am 17.6.1995)

    Die Verhüllung des Reichstags beginnt (am 17.6.1995)

    16/06/2020 Duração: 14min

    Eine Postkarte liefert 1971 die Initialzündung für eines der bekanntesten, am emotionalsten diskutierten Kunstprojekte der jüngsten deutschen Geschichte. Als der Verpackungskünstler Christo und seine Frau Jeanne-Claude jene Ansichtskarte mit dem opulenten Reichstags-Kuppelgebäude erhielten, wussten sie auf Anhieb, dass sie dieses so geschichtsträchtige Gebäude verhüllen möchten. Autorin: Susanne Rabsahl

  • Der Heilige Suitbert gründet Kloster Kaiserswerth (um 695)

    Der Heilige Suitbert gründet Kloster Kaiserswerth (um 695)

    15/06/2020 Duração: 14min

    Dies ist die Geschichte einer abenteuerlichen Expedition im Namen des Herrn. Sie startet im heutigen England und führt in ein Land, beherrscht von Heiden und Barbaren - an Maas, Rhein, Ruhr, Emscher und Lippe. Dort glauben die Menschen noch an Götter, die in Bäumen wohnen! Ihnen wollen die Angelsachsen die frohe Botschaft bringen, sie durch die Kraft der Predigt und einen frommen Lebenswandel überzeugen. Autor: Marko Rösseler

  • Gesetz über Abgeordnetenbezüge verkündet (am 15.6.1950)

    Gesetz über Abgeordnetenbezüge verkündet (am 15.6.1950)

    14/06/2020 Duração: 14min

    Selbstbediener, Raffzähne, Abzocker: So bald es um die sogenannten Diäten von Bundestagsabgeordneten geht, wird heftig debattiert. Das war bereits 1950 so. Laut Grundgesetz haben die Abgeordneten "Anspruch auf eine angemessene, ihre Unabhängigkeit sichernde Entschädigung". Autorin: Martina Meißner

  • Max Weber, Soziologe (Todestag 14.6.1920)

    Max Weber, Soziologe (Todestag 14.6.1920)

    13/06/2020 Duração: 14min

    Er gilt als einer der Begründer der modernen Soziologie. Generationen von Studenten haben über seinen verschachtelten Bandwurmsätzen mit endlosen Fußnoten gegrübelt. Unzählige Forscher haben sein riesiges Werk, das meiste in Fragmenten, analysiert und strukturiert. Max Webers politische Theorien sind weltweit vielgelesen, aber nicht unumstritten. Autorin: Marfa Heimbach

  • Karl Blossfeldt, Fotograf (Geburtstag 13.6.1865)

    Karl Blossfeldt, Fotograf (Geburtstag 13.6.1865)

    12/06/2020 Duração: 14min

    Unverfälschtes Sehen, ohne persönliche Note, ohne Veränderung, das war Fotografie für Karl Blossfeldt. Erst spät wurde sein künstlerisches Werk, das er nie als solches angelegt hatte, entdeckt. Zeitgenossen galt er als Relikt, heute wird er gefeiert als Pionier eines neuen fotografischen Sehens. Autoren: Veronika Bock und Ulrich Biermann

  • Helsinki wird gegründet (am 12.6.1550)

    Helsinki wird gegründet (am 12.6.1550)

    11/06/2020 Duração: 14min

    Finnlands Hauptstadt Helsinki ist nicht nur Zentrum für Verwaltung, Kultur, Handel und Technologie - die quirlige Metropole am Meer mit Buchten und Felsbuckeln, mit Schären, Yachthäfen und hypermodernen Siedlungen wählen immer mehr Landflüchtige zum Wohnsitz und Arbeitsplatz. Das weiß-blaue Stadtwappen mit Boot und Königskrone weist auf den Ursprung hin. Autorin: Hildburg Heider

  • James Cook entdeckt das Great Barrier Reef (am 11..6.1770)

    James Cook entdeckt das Great Barrier Reef (am 11..6.1770)

    10/06/2020 Duração: 14min

    Der Erstkontakt ist unsanft. Sechs Wochen zuvor hat James Cook mit der Besatzung seines Schiffs "Endeavour" als erster Europäer australischen Boden betreten. Jetzt segelt man gen Norden, kartografiert die Küstenlinie. Und auf einmal geht es weder vor noch zurück: Die "Endeavour" ist auf eine Gesteinsformation aufgelaufen. Cook und seine Männer haben das größte Korallenriff der Erde entdeckt. Autorin: Kerstin Hilt

  • Forschungszentrum CERN, Grundsteinlegung (am 10.6.1955)

    Forschungszentrum CERN, Grundsteinlegung (am 10.6.1955)

    09/06/2020 Duração: 14min

    Herauszufinden, was die Welt im Innersten zusammenhält - nichts Geringeres ist das Bestreben des CERN. Es ist das weltweit größte Forschungszentrum für Teilchenphysik. Die Europäische Organisation für Kernforschung mit Sitz in der Schweiz ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt, das lange vor Gründung der Europäischen Union aus der Taufe gehoben wird. Autorin: Daniela Wakonigg

  • Charles Dickens, Schriftsteller (Todestag 9.6.1870)

    Charles Dickens, Schriftsteller (Todestag 9.6.1870)

    08/06/2020 Duração: 14min

    Das Waisenkind Oliver Twist, die vaterlosen Nicholas Nickleby und David Copperfield, der krankhaft geizige Stinkstiefel Scrooge - viele Helden aus Charles Dickens‘ Büchern zählen zum kulturellen Gedächtnis in Großbritannien. Dickens‘ sozialkritische Romane und Novellen sind Spiegelbilder der viktorianischen Klassengesellschaft und ihrer Grundkonflikte. Autorin: Almut Finck

  • Robert Schumann, Komponist (Geburtstag 08.06.1810)

    Robert Schumann, Komponist (Geburtstag 08.06.1810)

    07/06/2020 Duração: 14min

    Feuerkopf und Poet, rastloser Erneuerer und kühner Vordenker: Robert Schumann gilt heute als Inbegriff des romantischen Komponisten, bei dem Sinnlichkeit und scharfer Verstand, Realismus und Schwärmerei in ungewöhnlicher Weise zusammenfinden. Dass sein Weg in die Juristerei nie zum Erfolg führen würde, war schon früh klar. Dafür war seine Leidenschaft für Musik und Dichtung zu groß. Autor: Christoph Vratz

  • Tom Jones, Sänger (Geburtstag, 07.06.1940)

    Tom Jones, Sänger (Geburtstag, 07.06.1940)

    06/06/2020 Duração: 14min

    Er begann als Chorknabe, arbeitete als Staubsaugervertreter, als der „Tiger“ wurde er weltberühmt. Thomas Woodward Jones wächst in einer walisischen Bergarbeiter-Familie auf. Mit 16 heiratet er, wird Vater und verdient den Lebensunterhalt als Staubsaugervertreter und Hilfsarbeiter. Abends tingelt er durch Clubs, singt Rock'n Roll, Soul, Blues. Autor: Christian Kosfeld

  • Vladimir Jankélévitch, Philosoph (Todestag, 06.05.1985)

    Vladimir Jankélévitch, Philosoph (Todestag, 06.05.1985)

    05/06/2020 Duração: 14min

    Für Vladimir Jankélévitch, Sohn eines jüdischen Ukrainers, war es unmöglich, den Deutschen den Holocaust zu verzeihen. Der Philosoph, der über Schelling promoviert hatte, verweigerte nach 1945 jeden Kontakt mit der lange vergötterten deutschen Kultur. Autor: Christoph Vormweg

  • Johann Conrad Schlaun, Architekt (Geburtstag 05.06,1695)

    Johann Conrad Schlaun, Architekt (Geburtstag 05.06,1695)

    04/06/2020 Duração: 14min

    Der Kurfürst und Erzbischof von Köln und Fürstbischof von Münster repräsentierte mit großer Pracht und Schlaun schuf dazu den Rahmen, das Schloss in Münster, Schloss Nordkirchen und die Jagdschlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl, die heute mit ihren Gartenanlagen zum Weltkulturerbe zählen. Autor: Jörg Biesler

  • Frida Leider, Sopranistin (Todestag 04.06.1975)

    Frida Leider, Sopranistin (Todestag 04.06.1975)

    03/06/2020 Duração: 14min

    Es war Frida Leiders persönliche Tragik, dass ausgerechnet die Welt Wagners, der sie sich auch geistig verbunden fühlte, von den Nationalsozialisten vereinnahmt wurde. Dabei hat sie an ihrem Stammhaus, der Berliner Staatsoper, aber auch an der Met, der Scala und in Wien ein breites Repertoire von Mozart bis zu Verdi und Puccini mit ihrem leuchtenden, intensiven Sopran geadelt. Autor: Michael Struck-Schloen

  • Ermittlungsverfahren gg. F. J. Strauß eingestellt (am 3.6.1965)

    Ermittlungsverfahren gg. F. J. Strauß eingestellt (am 3.6.1965)

    02/06/2020 Duração: 14min

    Herbst 1962. Verteidigungsminister Franz Josef Strauß greift zum Telefonhörer. Gerade hat er im "Spiegel" eine Titelgeschichte gelesen, die ihn maßlos aufregt. Unter dem Titel "Bedingt abwehrbereit" schreibt der Journalist Conny Ahlers, dass Strauß diese mangelnde Abwehrbereitschaft mit atomarer Aufrüstung ausgleichen wolle. Autor: Frank Zirpins

  • Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker (Geburtstag 2.6.1920)

    Marcel Reich-Ranicki, Literaturkritiker (Geburtstag 2.6.1920)

    01/06/2020 Duração: 14min

    "Ich erwarte, dass ich nicht gelangweilt werde. Das ist mein Hauptverhältnis zur Literatur." Für Marcel Reich-Ranicki war klar, dass auch ein Kritiker nicht langweilen darf - deshalb hat er ein Buch entweder in den Himmel gelobt oder hingebungsvoll verrissen. Mit Sätzen wie "Manchmal ist eine Schreibblockade für die Leser ein Segen!" machte er die Büchersendung "Das Literarische Quartett" zur populären Unterhaltungsshow. Autorin: Christiane Kopka

  • Frauen in Berlin zur Trümmerarbeit verpflichtet (am 1.6.1945)

    Frauen in Berlin zur Trümmerarbeit verpflichtet (am 1.6.1945)

    31/05/2020 Duração: 14min

    Wenn ein Krieg zu Ende ist, ist er nicht vorbei. Mit den Hinterlassenschaften haben noch Generationen zu tun: Ursachen diskutieren, Erinnerungen bewahren, Verbrechen benennen, Geschichte aufarbeiten. Die sichtbaren Kriegsfolgen sollen da wenigstens schnell verschwinden: Die Trümmer müssen weg. Am 1. Juni 1945 wurden in Berlin alle Frauen im Alter zwischen 18 und 50 Jahren dazu verpflichtet, sich an der Beseitigung zu beteiligen. Autor: Thomas Klug

página 1 de 10

Informações: