Sinopse

litradio ist ein Internetportal, das sich ganz der Literatur in ihrer akustischen Form widmet: Ein Literaturradio mit Lesungen und Vorträgen, Gesprächen und Hörspielen, bei dem sich die Benutzer ihr jeweils eigenes Programm selbst zusammenstellen; wann und wo immer sie wollen.Online seit Anfang 2009 präsentiert Litradio Lesungen, Vorträge, Gespräche, Hörspiele etc. Litradio versteht sich nicht nur als ein Archiv für Literatur zum Hören, sondern vor allem auch als Resonanzraum gegenwärtigen literarischen und kulturellen Lebens.Litradio ist überdies ein Netzwerk, an dem sich Veranstalter und Institutionen, Autoren und Verlage gleichermaßen beteiligen Ein literarisches Webradio mit dem Fokus auf originäres und authentisches Material.Die Redaktion von Litradio setzt sich aus Studierenden der Universität Hildesheim und insbesondere desrenommierten Studiengangs Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus zusammen.Seit 2012 gibt es am Seminar für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Zürich eine weitere Litradio-Filiale.

Episódios

  • #12 INTRANOVA - Ice Cream Star

    #12 INTRANOVA - Ice Cream Star

    10/06/2020 Duração: 33min

    Heute sind wir ganz found in translation. Gemeinsam mit Selma aus der Künstlerischen Leitung erkundigen wir Patois/Patwa, Gallizismen, Dystopien und Kunstsprachen, und wie sich das alles überetzen lässt. We'll see you at PROSANOVA 2020. Be there or be SQUARE. Text: "Ice Cream Star" von Sandra Newman, übersetzt von Milena Adam Podcastproduzierende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner, Selma Matter Bild: Martin Johannsen Musik: 80s‘ Era | Upbeat Free Royalty Free Music – ‚Euro Pop 80s‘

  • #11 INTRANOVA - Willkommen im Tal der Tränen

    #11 INTRANOVA - Willkommen im Tal der Tränen

    31/05/2020 Duração: 32min

    Dieses Mal begeben wir uns mit Elske Beckmann von der künstlerischen Leitung ins Tal der Tränen und fragen uns, ob wir da überhaupt willkommen sind. Wer auch immer hier zu uns spricht, verzaubert uns auf jeden Fall mit zarter Stimme. Illustriert wurde Noëmi Lerchs Text vom Künstlerduo Walter Wolff, das uns unter anderem für das PROSANOVA einige schicke Wasser-Tattoos mit in's Merch-Kit gelegt hat! Podcastproduzierende: Elske Beckmann, Deniz Bolat, Simoné Lechner Bild: Simoné Lechner Musik: 80s‘ Era | Upbeat Free Royalty Free Music – ‚Euro Pop 80s‘ / icons8.com: Rojj - Higher (Instrumental)

  • #10 INTRANOVA - Das Flüssige Land

    #10 INTRANOVA - Das Flüssige Land

    23/05/2020 Duração: 29min

    Wie schwierig es ist, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen ohne in Löcher zu fallen, erfahren wir in Raphaela Edelbauers "Das Flüssige Land". Bereichert wird unsere Runde dieses Mal durch Mirjam Wittig von der künstlerischen Leitung, die auch ein paar brandheiße News bereithält, was Tickets und Merch betrifft! Für alle, die das noch kalt lässt hat Salma dieses Mal etwas Aerobic am Start. Podcastproduzierende: Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Interviewpartnerin: Mirjam Wittig Bild: Simoné Lechner Musik: 80s‘ Era | Upbeat Free Royalty Free Music – ‚Euro Pop 80s‘

  • #9 INTRANOVA - Hawaii

    #9 INTRANOVA - Hawaii

    17/05/2020 Duração: 25min

    Das PROSANOVA rückt näher, und bald dürfen wir wieder hinaus, die eingeschlafenen Gliedmaßen wachschütteln und vielleicht auch Fußball spielen. Vielleicht in Hawaii, das in Heilbronn liegt. Dort spielt auch Cihan Acars Roman, über den wir in dieser Folge sprechen, und im Zuge dessen über passive Schelme und Aspirationen. Bleibt auf jeden Fall bis zum Ende dran, denn dieses Mal gibt es auch eine Yogastunde. Sprechende: Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner

  • #8 INTRANOVA - Gedanken zerren

    #8 INTRANOVA - Gedanken zerren

    13/05/2020 Duração: 16min

    Dieses Mal wird's lyrisch: Özlem Özgül Dündars Gedichtband „Gedanken Zerren" hat uns gleichsam begeistert wie zum Nachdenken gebracht. Wir sprechen darüber, was die grafische Darstellung mit Worten macht, welche Stärken lyrische Texte vielleicht für die Darstellung des Inneren haben und werden mit den Problemen des Gedichtvortrags konfrontiert. Kleine Korrektur: die Gedichte von Özlem könnt ihr auf Lyrikline hören, nicht auf Fixpoetry, auch wenn auf Fixpoetry schöne Reportagen zu Özlem zu finden sind. Bild: Martin Johannsen Sprechende: Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner

  • #7 INTRANOVA - Im Bauch der Königin

    #7 INTRANOVA - Im Bauch der Königin

    06/05/2020 Duração: 24min

    Dosen auf für die heutige Folge! Um über Karosh Tahas zweiten Roman „Im Bauch der Königin" zu sprechen ist heute die wunderbare Carla aus der künstlerischen Leitung für PROSANOVA 2020 bei uns. Wir sprechen über Wendeperspektiven, den Sinn und Unsinn der Zuschreibung „Migrationsliteratur" und Listenliebe. Auch Karosh wird im Juni auf dem PROSANOVA zu Gast sein. Wir freuen uns! Bild: Martin Johannsen Sprechende: Deniz Bolat, Carla Hegnon, Martin Johannsen, SImoné Lechner

  • #6 INTRANOVA - Trigger Warnung

    #6 INTRANOVA - Trigger Warnung

    06/05/2020 Duração: 20min

    Heute geht es um den Sammelband Trigger Warnung von Eva Berendsen, Saba-Nur Cheema und Meron Mendel, herausgegeben im Verbrecher Verlag. Der Band ist der erste in der Reihe Edition Bildungsstätte Anne Frank und befasst sich mit "Fallstricken der Identität und wirbt für mehr Fehlertoleranz in linken Zusammenhängen." Wir sprechen darüber, wie das funktioniert, über unsere Ängste, etwas Falsches zu sagen, über Post-post-post-Reflexe und darüber, wie die sechste Woche in Isolation neue Stilblüten treibt. Wir freuen uns, dass die Herausgeber*innen auf dem PROSANOVA 2020 sein werden. Sprechende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Schnitt: Martin Johannsen Litradio Kontaktperson: Nicole Collignon

  • Marcel Beyer – Laborgespräch

    Marcel Beyer – Laborgespräch

    04/05/2020 Duração: 01h44min

    Als ehemaliger Student der Literaturwissenschaft, Doktorand in einem Graduiertenkolleg und Herausgeber der Werkausgabe von Friedericke Mayröcker ist der Schriftsteller Marcel Beyer vertraut mit der literaturwissenschaftlichen Arbeitsweise. Bekannt geworden ist er allerdings mit seinen literarischen Arbeiten (2016 wurde ihm der Georg-Büchner-Preis zugesprochen). Dennoch kehrt der poeta doctus Beyer immer wieder ins akademische Umfeld zurück: Poetikdozenturen, Tagungsbeiträge, Werkstatt- oder Laborgespräche bilden einen wichtigen Teil seiner Arbeit als Gegenwartsautor. Die Literaturwissenschaft widmet sich, wie es scheint, mit Vorliebe ebensolchen poetae docti, die mit dem akademischen Habitus und dem literaturwissenschaftlichen Kommunikationsstil vertraut sind. Dabei fungiert ein Autor wie Marcel Beyer in der literaturwissenschaftlichen Befragung als Zeitzeuge, der im literarischen Feld kulturelles und soziales Kapital akkumuliert, kommentierender Autor, der sein eigenes Werk prägnant zu rahmen weiß, und For

  • #5 INTRANOVA - Balg

    #5 INTRANOVA - Balg

    18/04/2020 Duração: 24min

    Dieses Mal schauen wir auf Tabea Steiners „Balg", lassen uns vom Horror des Dorflebens faszinieren und stellen fest, dass Menschen nicht miteinander kommunizieren können. Außerdem: Ausblicke aufs Prosanova Digital und wie Quarantäne richtig ausgesprochen wird. Podcastproduzierende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Bild: Martin Johannsen Schnitt: Martin Johannsen Kontaktpartnerin litradio: Nicole Collignon

  • Dara Brexendorf liest

    Dara Brexendorf liest

    15/04/2020 Duração: 12min

    Dara Brexendorf liest by Litradio

  • Dara Brexendorf im Gespräch mit Alexander Schuchmann

    Dara Brexendorf im Gespräch mit Alexander Schuchmann

    15/04/2020 Duração: 09min

    Dara Brexendorf im Gespräch mit Alexander Schuchmann by Litradio

  • Warum Sind Wir Eigentlich So Doof - Folge 3: Ratten

    Warum Sind Wir Eigentlich So Doof - Folge 3: Ratten

    15/04/2020 Duração: 01min

    Wann hat nochmal Kant gelebt? Was hat Marx gesagt und warum kennt eigentlich niemand Sophie von La Roche? Unser Leben als Kulturwissenschaftler*innen ist eine permanente Performance vom Überspielen des eigenen Halb- bzw. Nicht-Wissens. Wenn in Seminaren von „Narrativ“, „ekphrastisch“ oder „Gamification“ die Rede ist, nicken wir eifrig mit und notieren uns die Begriffe schüchtern in unsere Notizenapps unter „Später googeln“. Wir, Sophie Hübner und Philipp Müller, wollen die sein, die für alle nachfragen. Was ist das? Wer war der alte weiße Mann, der das gesagt hat und was hat er damit gemeint? Wir werden das Quizformat „Beat the Prof“ von Zeit Campus nehmen um uns selbst zu testen und unsere Unwissenheit zur Schau zu stellen. Wir schneiden unterdurchschnittlich ab, was uns die Möglichkeit bietet die Antworten zu recherchieren und alle verbündeten Nicht-Wissenden daran teilzuhaben. Folge 3: Ratten In der heutigen Folge von „Warum sind wir eigentlich so doof?“ finden wir heraus, ob Ratten lachen können und wa

  • #4 INTRONOVA - Ellbogen

    #4 INTRONOVA - Ellbogen

    11/04/2020 Duração: 25min

    In diesem vierten Podcast besprechen wir „Ellbogen" von Fatma Aydemir (erschienen im Carl Hanser Verlag), Bezüge zu Fatih Akins „Gegen die Wand", was authentische Sprache ist und wer das überhaupt entscheiden darf. Sprechende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Schnitt: Martin Johannsen Bildquelle: © Martin Johannsen

  • #3 INTRANOVA - Nachts ist es leise in Teheran

    #3 INTRANOVA - Nachts ist es leise in Teheran

    04/04/2020 Duração: 31min

    Dieses Mal geht es um Shida Bazyars 2016 erschienenes Buch "Nachts ist es leise in Teheran", Intergenerationalität in der Diaspora und die Politik der Mehrsprachigkeit. Zu Gast haben wir uns Armin Djamali ins Boot geholt, der sich derzeit akademisch mit Bazyars Debüt auseinandersetzt. Podcastproduzierende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Interviewpartner: Armin Djamali Bild: Salma Jaber Schnitt: Martin Johannsen Kontaktpartnerin litradio: Nicole Collignon Musik: 80s‘ Era | Upbeat Free Royalty Free Music – ‚Euro Pop 80s‘

  • #2 INTRANOVA - MENSCHENFISCH

    #2 INTRANOVA - MENSCHENFISCH

    27/03/2020 Duração: 28min

    In den Zeiten der Corona Verbreitung und Vermeidung erzählen wir, Simoné & Martin, Salma & Deniz etwas über den Menschenfisch von Simon Sailer. Neben unserem persönlichen Zugang, der Begeisterung über den tiefschichtigen Sprachgebrauch und die Symbolik der Höhlenwanderung, hallen Nuancen gegenwärtiger Rückbesinnung und Quarantänegedankengänge. Sailers Buch fesselt in einem Bann der Auseinandersetzung und erregt zum mitschwimmen ins Mystische. Lauscht und verrauscht! Sprechende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Schnitt: Martin Johannsen Litradio Kontaktperson: Nicole Collignon Bildquelle: © Martin Johannsen

  • #1 INTRONOVA

    #1 INTRONOVA

    21/03/2020 Duração: 38min

    Für diesen ersten Podcast haben wir uns aufgrund der aktuellen Corona-Lage digital zusammengesetzt, über die Positionierung und Zielsetzungen des Literaturfestivals PROSANOVA 2020 gesprochen und über unseren eigenen Zugang zur Literatur, über Sprache und das Politisierungspotential von Sprache, und über Glätte und Reibung. Sprechende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner Schnitt: Deniz Bolat Litradio Kontaktperson: Nicole Collignon Musik: 80s' Era | Upbeat Free Royalty Free Music - 'Euro Pop 80s' (https://youtu.be/hPz5e04b-Zk) Bildquelle:privat

  • Schilderhebung - Erstsemesterlesung I Poesie und Politik Festival

    Schilderhebung - Erstsemesterlesung I Poesie und Politik Festival

    08/03/2020 Duração: 46min

    „Die folgenden Texte könnte man als Kompasse verstehen, als frische Nadeln zwischen diesen Magneten der Poesis und der Politik, die anziehen und abstoßen können, jeder ein Versuch etwas in Sprache zu bestimmen, diese verändernd und damit wahrscheinlich uns selbst.“: So leitet Michael Hammerschmid die Lesung der Erstsemestrigen des Jahrgangs 2019/20 des Sprachkunstinstituts Wien beim Poesie und Politik Festival ein. Mit Laura Bärtle, Sophie Dostal, Anouk Stephanie Doujak, Sophie Eisenring, Vera Heinemann, Lennart Kos, Elena Zoi Miliou, Mae Schwinghammer, Veronika Zorn Gestaltung: Michael Hammerschmid

  • Blickender Schein - Prosalesung I Poesie und Politik Festival

    Blickender Schein - Prosalesung I Poesie und Politik Festival

    08/03/2020 Duração: 01h53min

    Die Augen der Texte gazen auf uns zurück. Der Schein blickt beim Poesie und Politik Festival. Etwas unmittelbar anschauen und wahrnehmen – Beweise finden im Prozess, damit haben sich die Studierenden des Sprachkunstinstituts Wien auf verschiedene Arten auseinandergesetzt. Mit Anna Neata, Maria Muhar, Felicitas Prokopetz, Max Andratsch, Florentin Berger-Monit, Katharina Klein, Dora Koderhold, Anna Maschik, Sebastian Sauer, Bettina Scheiflinger, Jacqueline Weihe Gestaltet und moderiert von Angelika Reitzer.

  • Das Archiv Auflesen I Vortrag beim Insert Female Artist Festival

    Das Archiv Auflesen I Vortrag beim Insert Female Artist Festival

    06/03/2020 Duração: 01h28min

    DAS ARCHIV AUFLESEN Wer gelangt auf welchem Weg in das Gedächtnis einer Stadt und wie wird man als Frau – als Autorin, als Politikerin oder als Ehefrau des Oberbürgermeisters – darin aufgenommen? Und einmal angenommen ein kulturelles Gedächtnis kollabiert, etwa in Form eines Archivs – wie gestaltet sich der Wiederaufbau? Welche Neuordnung des geborgenen Archivguts findet statt, oder bleibt die Ordnung nach dem Wiederaufbau die alte? Das Historische Archiv der Stadt Köln ist vor nun zehn Jahren zusammengebrochen. Die geretteten Archivalien werden im Restaurationszentrum in Köln Porz gereinigt, zusammengeflickt und für den neuen Archivbau vorbereitet. Insert Female Artist hat junge Schriftsteller*innen gebeten, das zerstreute Gedächtnis der Stadt Köln ‚aufzulesen‘: Und so haben sich im Vorfeld des Festivals die Autorin Özlem Özgül Dündar und Nachwuchsautor*innen der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) auf den Weg durch die Stadt gemacht – die Einsturzstelle, den Neubau, den Lesesaal am Heumarkt und das Res

  • Insellesung mit Deniz Ohde beim Insert Female Artist Festival in Köln

    Insellesung mit Deniz Ohde beim Insert Female Artist Festival in Köln

    22/02/2020 Duração: 30min

    Auf dem Insert Female Artist Festival in Köln wird Literatur als Insel, Literatur als Zuflucht, die Lesung als Insel gedacht: Dem Hildesheimer Literaturfestival Prosanova entliehen, entstehen in diesem Format drei Lesungs-Inseln, die die Gäste besuchen können. Deniz Ohde liest ihren Text "Vision Board", mit dem sie auf der Shortlist des Wortmeldungen Förderpreises landete. Miriam Zeh moderiert das darauf folgende Gespräch.

página 1 de 18

Informações: